Veröffentlicht am : 22 Mai 20203 minimale Lesezeit

Vor der Anschaffung eines Autos, gleichgültig ob es sich um einen Neuwagen, einen Jahreswagen oder einen Gebrauchtwagen handelt, sollte man genau nachdenken, welches Modell, es sein soll. Hohe KFZ-Versicherungsprämien, Steuern und ein hoher Benzinverbrauch sowie häufige Werkstattbesuche können ein vermeintliches Schnäppchen schnell zum Ärgernis werden lassen.

Tipps zum Autokauf

Ist die Entscheidung zugunsten eines Modells gefallen, sollten unter allen Umständen Informationen über die „vier P“ eingeholt werden. Darunter sind Informationen über die Anfaelligkeit für Pannen des Wunschautos, der Preis und die Frage ob das Auto bei einer Privatperson oder einen Profiverkäufer erworben werden soll, zu verstehen.

Das bieten Autohändler ihren Kunden

Sortiment von Autohäusern und Autohändlern besteht schon lange nicht mehr nur aus Neuwagen, es werden ebenfalls Jahreswagen, Gebrauchtwagen sowie ausrangierte Vorführautos angeboten. Autohäuser und Autohändler verlangen zwar meist hoeherpreissigen Preise, von Vorteil ist jedoch, dass sowohl Profiverkäufer wie auch Autohäuser meist längere Garantiezeiten gewähren. Beim Gebrauchtwagenkauf orientiert sich der Preis sehr häufig am Kilometerstand, am Baujahr, an der ASU und am TUEV. Autohändler nehmen auch den Alten Gebrauchten in Zahlung und bieten Leasing von Autos, darunter versteht sich ein Mietkauf, an. Auch kann beim Autohändler ein Finanzierungsvertrag für den Kauf eines Autos abgeschlossen werden. Jedes Auto sollte vor dem Kauf auf rostige Stellen, wichtig vor allen am Bodenblech, geprüft werden. Und auf die obligatorische ausgiebige Probefahrt sollte unter keinen Umständen verzichtet werden. Auf der Probefahrt zeigen sich nicht nur technische Mängel, sondern auch das Fahrverhalten des Autos. Der Zustand der Sitze und der Polster lassen Rückschlüsse darauf zu, wie pfleglich das Auto von seinem Vorbesitzer behandelt wurde. Erfüllt das gewählte Auto die Erwartungen zur vollsten Zufriedenheit, steht einer Zahlung des Kaufpreises nichts mehr im Wege. Die Kaufsumme sollte jedoch erst dann komplett überreicht werden, wenn der KFZ-Brief an den neuen Eigentümer ausgehändigt wurde. Professionelle Autohändler bieten ihre Fahrzeuge in großer Anzahl mittlerweile auch Reber das Internet an. Stellvertretend für diese Autobörsen sind zu nennen mobile.de, autoscout24.de und kfz.info.de. Beim Internetauktionshaus eBay.de sind Autohändler in großer Anzahl mit ihren Angeboten an Neuwagen, Gebrauchtwagen und Vorführwagen vertreten. Wer beabsichtigt, über das Internet ein kaufen, sollte jedoch vor dem Abschluss des Kaufvertrages das Auto und die dazugehörigen Fahrzeugpapiere genauestens überprüfen.