Winterreifen

Wenn im Winter die Straßen nass und matschig sind und Schneeverwehungen das Autofahren erschweren, kommen Winterreifen zum Einsatz. Winterreifen machen das Autofahren auch unter den widrigsten Wetterumständen einfacher und vor allem sicherer. Deshalb gilt ab 2011 auch per Gesetz: Winterreifen sind bei Schnee und Eisglätte eine absolute Pflichtanschaffung für Autohalter! Wer ohne Winterreifenerwischt wird, muss mit einem Bußgeld rechnen.

Winterreifen – worauf muss der Käufer achten?

Um für sein Auto die passenden Winterreifen zu finden, sollte der Autohalter schon im Vorfeld wissen, welche Eigenschaften der Winterreifen erfüllen muss. Ein guter Winterreifen muss leistungsstark sein, sowohl auf schneeglatter und nasser Fahrbahn als auch auf trockenen Böden. Schließlich liegt im Winter nicht überall gleichermaßen viel Schnee. Das erfordert ein gewisses Maß an Flexibilität, die der Winterreifenerfüllen muss. Damit Winterreifen auch bei Temperaturschwankungen optimal funktionieren, haben sie eine spezielle Gummibeschichtung, die auch bei extremen Minusgraden nicht verhärtet. Auch das Profil des Winterreifens ist wichtig. Winterreifen müssen eine Mindestprofiltiefe von1,6mm haben. Je tiefer das Reifenprofil ist, umso leichter fällt das Fahren auf schneeglatter Fahrbahn. Auch der Bremsweg verkürzt sich bei einem tiefen Reifenprofil enorm, da der Wagen durch das Profil nicht mehr so stark rutscht.

Reifengröße ermitteln und dann den passenden Winterreifen auswählen

Bevor ein Winterreifen montiert wird, sollte die Reifengröße ermittelt werden. Denn nicht jeder beliebige Reifen kann auf jedes beliebige Auto montiert werden. Die Reifengröße kann der Autohalter leicht selbst herausfinden. Ein Blick auf die Seitenwandbeschriftung des aktuellen Reifens genügt und man erkennt anhand der Ziffern, um welche Größe es sich bei dem Reifen handelt.

Das Symbol der Schneeflocke

Wer auf die Schnelle erkennen möchte, welcher Autoreifen auch für den Winter geeignet ist, braucht nur auf ein bestimmtes Symbol zu achten. Winterreifen sind generell mit einem Schneeflockensymbol versehen. Das Symbol garantiert dem Käufer, das der Winterreifen speziell für den Einsatz im Winter entwickelt worden ist und die Mindestanforderungen erfüllt. Übrigens: die Bezeichnung M+S, die für Matsch und Schnee steht, ist keine geschützte Bezeichnung! Sie kann also auch auf Reifen stehen, die nicht wintertauglich sind. Das Symbol der Schneeflocke hingegen ist geschützt!

Gefahrenquellen durch funktionstüchtige Autoteile vermeiden!
Wenn es um Autos geht